Junioren C - 3. Runde

In Herzogenbuchsee durften die Junioren C zur dritten Meisterschaftsrunde antraben.

Unihockey Mümliswil – TSV Unihockey Deitingen 6:18

Das Spiel gegen Deitingen war in der ersten Halbzeit lange ausgeglichen. Kurz vor dem Pausenpfiff gelang Deitingen ein Doppelschlag, so dass diese mit einer 5:3 Führung in die Pause durften. Die Führung war zu diesem Zeitpunkt sicherlich verdient, hatte Deitingen doch etliche Chancen nicht nutzen können.

Das drehte in der zweiten Hälfte. Man hatte das Gefühl, dass dem Gegner nun alles gelingen wollte und Mümliswil seinerseits zweifelte und haderte mit sich selbst. Das Spiel ging schliesslich klar und deutlich an Deitingen. Schade um die gute Leistung in der Startphase.

Unihockey Mümliswil – KTV Laupersdorf 13:9

Derby! Gegen Laupersdorf wollte man von Beginn weg zeigen, wer die bessere Mannschaft ist. Mümliswil spielte gefällig nach vorne und erhöhte das Skore kontinuierlich. Mit schönen Spielzügen oder Einzelaktionen trugen sich bis zur Pause fünf verschiedene Spieler in die Torschützenliste ein.

Nach der Pause liess man Laupersdorf vermehrt Platz, der auch ausgenutzt wurde. Mümliswil wurde zu passiv und musste nun einige Treffer hinnehmen (waren da etwa einige zu lange am Martinsfest??). Glücklicherweise war der, aus Hälfte eins, erspielte Vorsprung genügend gross, so dass man nicht wirklich in Gefahr geriet, den Sieg noch aus den Händen zu geben.

Mit 4 Punkten aus 6 Spielen finden sich die C-Junioren auf Rang 7 wieder. Weiter geht’s an der Heimrunde im Brühl in zwei Wochen. Wir würden uns auch da wieder über die treuen Zuschauer freuen. Besten Dank für Eure Unterstützung.

Paul Flury AG
R. Büttler Maler AG
Soprema
Clientis Thal

Logo klein