Junioren C - 7. Runde

Für einmal mussten die Junioren C ohne Punktgewinn die Heimreise antreten.

Unihockey Mümliswil – STV Kappel 6:8

Vor Jahresfrist konnten sich die C-Junioren dank einem deutlichen Sieg gegen Kappel noch auf den sechsten Tabellenplatz verbessern. An Kappel’s Heimrunde war gegen die Gäuer allerdings nichts zu holen. Sie waren an diesem Tag zu stark für die Mümliswiler. Die einzige Führung der Mümliswiler konterte Kappel gleich wieder und konnte seinerseits mit zwei Toren davon ziehen. Dies war auch gleich das Schlussresultat.

Mümliswil machte sich das Leben durch Unsicherheiten im Spielaufbau selbst schwer. Die Kommunikation und die Zuteilung in der Defensive stimmten nicht und so war es für Kappel oftmals zu einfach. Die Guldentaler steckten aber nicht auf und kämpften bis zum Schluss um einen Punkt, leider ohne Erfolg.

Unihockey Mümliswil – Wild Tigers Härkingen-Gäu 9:13

Viel hatte man sich vor diesem Spiel vorgenommen, leider konnte dies nicht ganz in die Tat umgesetzt werden. Mit viel Zug im Spiel nach vorne und sehenswerten Kombinationen spielten sich die Mümliswiler in die gegnerische Hälfte. Vor dem Tor verpasste man es leider etliche Male zu reüssieren. Somit durfte man bis zur Pause nur ein Mal jubeln. Der Gegner aus Härkingen zeigte, wie es gehen sollte und durfte deren drei Treffer bejubeln, einen davon sehenswert per Airhook.

Nach der Pause zog uns Härkingen den Zahn und zog davon. Mümliswil fing sich gegen Ende der Partie nochmals, mehr als Resultatkosmetik war allerdings nicht mehr drin.

Leider musste man an dieser Runde ohne Punkte nach Hause. Es bleibt nun viel Zeit bis zur nächsten Runde im März. Dann wollen wir die Heimreise wieder mit Punkten antreten. Besten Dank allen Zuschauern für die tolle Stimmung in Kappel.

Paul Flury AG
R. Büttler Maler AG
Soprema
Clientis Thal

Logo klein